Startseite
  Über...
  American Home
  Fotos
  Links
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/anja-c

Gratis bloggen bei
myblog.de





American High School II

Zunaechst soll mal gesagt sein, dass ich mit diesem eintrag in keiner weise beabsichtige, mich ueber das amerikanische bildungssystem lustig zu machen. ich ich bin schon stolz darauf, dass ich in ENGLISCH die besten aufsaetze der klasse schreib und dass ich aufgaben wie (x+3)(x-3) loesen kann^^. Hier auch noch 2 aufgaben aus dem physik buch: "Your high could be given either in therms of small unit, such as a millimeter, or a larger unit, such as a meter. in which case would your height be a larger number?" oder "describe in detail how you would measure the time in seconds it takes you to go from home to school." Naja, wie auch immer, abgesehen davon, dass ich hier noch mehr verbloede, ises echt super. die schule is wirklich in erster linie ein sozialer treffpunkt und es macht echt spass!
31.8.06 14:31


American High School

Schule hier is echt lustig: Teilweise hock ich echt mit nur 2 anderen in der klasse. Hier ises eigentlich auch allen lehrern egal wenn man zwischendurch durchs klassenzimmer laeuft oder sich mit anderen unterhaelt...nur in american history ises total ruhig, weil da alle schlafen. der lehrer war mal bei der navy und dementsprechend is halt auch sein unterricht. naja, ich weiss net, ob des jamand nachvollziehen kann, aber ich beginne mathe zu hassen, weil es so einfach is. ich hab da den schwersten kurs(COLLEGE-mathe) und alle um mich herum verzweifeln an deutschem 9-klass-stoff. des is sooooooo langweilig *heul*.
25.8.06 14:07


Meine Ersten Tage

So, und nun zu den ganzen positiven sachen:
Am ersten vormittag hab ich mich erst mal bei der schule eingeschrieben und faecher gewaehlt. ich hab durchschnittlich 10 stunden mathe pro woche!!! am abend waren wir dann beim "horse pull"(da ziehen pferde steine so weit wies geht...2 pferde etwa 4700kg). samstag waren wir dann kanu fahren, die 4 stunden autofahren ham sich echt gelohnt! ja...und dann...sonntagsschule, gottesdienst und am abend nochmal gottesdienst. dazwischen war ich dann mit meiner koordinatorin und ihrer familie schwimmen...ihr mann ist mein mathelehrer! ach ja und mit einer freundin und ihren freundinnen war ich dann im autokino...endslustig, sassen hinten auf so einem typischen ami pick up!...nicht zu vergessen, ich mach ez tussensport! hab taeglich volleyball training! also bis densen und geniesst eure ferien...ich muss/darf morgen in die schule!
17.8.06 03:58


Final Destination IV

puh...endlich hab ich mal zeit zum schreiben! also der weg hierher war ja echt der horror: erst mal um halb 3 in der nacht aufstehen und zum flughafen. von muenchen dann nach frankfurt. als ich dann dort meine boardkarte holen wollte, hat der computer erst mal ne viertelstunde net gefunzt. naja, in chigaco angekommen wollt ich dann mein gepaeck neu einchecken, weil der typ in muenchen unfaehig war, des bis zum zielflughafen zu befoerdern...der in chigaco war aber auch unfaehig und hat gemeint, dass ich bei meinen anderen zwischenstops des gepaeck wieder einchecken muss...konnte ihm dann aber doch klarmachen, dass des innerhalb von 40 min net funzt...er hats dann mit hilfe seiner kollegin doch geschafft. ja, und weitere 5 stunden warten am flughafen, wobei mir irgendsoein moench buecher andrehen wollte. als ich dann so gewartet hab, seh ich auf einmal, dass mein flug 2,5 stunden verspaetung haben wird, d.h. dass ich den anschlussflug net krieg(das war ja, der tag, an dem die terroristen in london festgenommen wurden)...klein anja also ab zum schalter(mit fast 10kg am ruecken) und frueheren flug buchen. als ich dann endlich in milwaukee war und mich abgehetzt hab, dass ich zum boarding vom flug nach kansas city komm, hatte der dann auch ne halbe stunde verspaetung...wir sind dann 15 min vor meinem eigentlichen anschlussflug gelandet(ich natuerlich ohne boardkarte, die ich mir noch besorgen musste). aber nee, der flug hatte dann wieder 2,5 stunden verspaetung! inzwischen wars dann schon fast mitternacht(ortszeit). achja, nicht zu vergessen die 5 security checks, bei denen man schuhe und so ausziehen musste. naja letztendlich bin ich dann total fertig, aber gluecklich in joplin gelandet, wo mich bob, naomi und ihre enkelin abgeholt haben....
17.8.06 03:35


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung